Produkte


Diamant- und CBN-
Schleifscheiben
Diamant-Abricht-
werkzeuge
Diamant-Abrichtrollen
Diamant- und CBN-
Werkzeuge mit galvanischer Bindung
Härteprüfdiamanten
Polieren und Läppen mit Diamant
Dreh- und Fräsdiamanten
Polykristalline Diamant- und CBN-
Schneidwerkzeuge
Verschleissschutz


Haben Sie Fragen


Nur Name und Telefon-
nummer angeben und wir rufen Sie umgehend zurück!

Name:
Telefonnummer:


 
SCHLEIFBELAG FÜR DIAMANT- UND CBN-SCHLEIFSCHEIBEN
 
 
 

Die Schleifbelagbreite für Topf- und Tellerschleifscheiben wirkt über die Kontaktfläche "A" beachtlich auf das Schleifverhalten und die Wirtschaftlichkeit des Schleifwerkzeuges. Dabei sind grundsätzlich kleine Kontaktflächen, also geringe Schleifbelagbreiten anzustreben. In keinem Fall soll die Schleifbelagbreite "W" größer sein als die Eintauchtiefe "h" am Werkstück.


Vorteile kleiner Schleifbelagbreiten sind:

- höhere Abtragsleistung in der Zeiteinheit
- geringere Schleifwärme
- günstigere Spanabfuhr

Die Schleifbelagtiefe kennzeichnet das in Zustellrichtung des Schleifwerkzeuges liegende Maß des Schleifbelages.
Schleiftechnisch ist die Schleifbelagtiefe nahezu ohne Einfluss, für die Kosten jedoch ist sie von großer Bedeutung. Die größere Schleifbelagtiefe ist wirtschaftlicher, weil sie auf die Herstellkosten des Schleifwerkzeuges keinen Einfluss hat. Ein Schleifwerkzeug mit doppelter Schleifbelagtiefe kostet daher erheblich weniger als den doppelten Preis.

 
     


Diamant- und CBN-
Schleifscheiben


Riegger-Bindungen
  - Kunstharzbindungen
  - Metallbindungen
  - Keramikbindungen
Formenübersicht
Bestelldatenbeispiel
Einsatzparameter
Drehzahltabelle
Formelgenerator


Grundlagen


Aufbau Schleifscheibe
Abmessungen Schleif-
scheibe
Form der Schleif-
scheibe
Schleifbelag
Schleifkörnung
Konzentration
Bindungen

© 2002 RIEGGER Diamantwerkzeuge GmbH - Haftungsausschluss
Daimlerstraße 7-9 - 71563 Affalterbach - Tel.: (07144) 306-0

www.clickconcepts.de
English