Neuentwicklungen

CDS®: Abrichtsystem mit intergierter Kühlung

Download Broschüre...
(190 KB pdf-File)


Acrobat Reader


Sie benötigen zum Öffnen der Pdf-Files
den Acrobat-Reader.

Falls Sie noch keinen besitzen, können Sie sich diesen kostenlos herunterladen.



Imagebroschüre

Diamant- und CBN-
Werkzeuge brauchen
individuelle Konzepte

Broschüre bestellen...

 
Sind Schleifscheiben mit Tradition besser?
 
 

In der automatisierten Fertigung industrieller Produkte kommt der spanenden Materialbearbeitung große Bedeutung zu. Hochspezialisierte Verfahren und Werkzeuge haben in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht ganz neue Perspektiven eröffnet. Die Schleiftechnologie - die ebenfalls zu dieser Bearbeitungssparte zählt - hat mit neuen Produkten in den letzten Jahren bemerkenswerte Fortschritte gemacht. In dieser Spezialbranche ist besonders ein Unternehmen aus dem schwäbischen Affalterbach immer wieder positiv aufgefallen: Die mittelständische Riegger-Diamantwerkzeuge GmbH.

Seit rund einem halben Jahrhundert entwickelt, fertigt und vertreibt man dort überaus erfolgreich Diamant- und CBN- Werkzeuge zum Schleifen und Abrichten. So weit so gut. Aber was steckt hinter dieser Erfolgsstory und was sind die Beweggründe der Kunden, Riegger-Produkten immer wieder den Vorzug zu geben?

Schleifscheiben der Marke Riegger für die unterschiedlichsten Industrieanforderungen

Auf den ersten Blick scheint es relativ einfach zu sein: Schleifscheiben bestehen im Wesentlichen aus Schleifkorn, Bindemittel und Poren. Alles in einem mehr oder weniger bekannten Verfahren zu einer Scheibe "zusammengebacken". Kompliziert wird es, wenn diese drei Komponenten und das Herstellungsverfahren ganz exakt und individuell auf bestimmte Bedarfsfälle abgestimmt werden sollen; wenn also spezielle Anforderungen des Anwenders in der Praxis zu erfüllen sind. Wenn Lösungen von der Stange versagen. Dann geht es nicht mehr nur um die Auswahl der richtigen Rohstoffe und des Verfahrens, sondern dann muss ?umgekehrt? gedacht werden: Was ist zu tun, um ein ganz bestimmtes Schleifergebnis zu erzielen? Dann geht nichts mehr ohne tiefgründige Erfahrung und umfassende Kenntnisse aus der jeweiligen Anwenderbranche. Selbst bestens fundiertes Fachwissen aus der Schleifscheibenproduktion alleine ist in solchen Fällen meist zu wenig. An diesem entscheidenden Punkt setzt die Riegger-Philosophie an.

Die Fachkenntnisse und die Erfahrung aus der Arbeit von drei Unternehmergenerationen und zahlreicher hochspezialisierter Mitarbeiter haben bei Riegger ein unübertroffenes Know-how von internationalem Format entstehen lassen. Diese Kompetenz wird seit Jahrzehnten durch die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit technischen Hochschulen und Universitäten zusätzlich gestärkt und auf dem neuesten Stand gehalten. Auch der der rege, partnerschaftliche Austausch mit Fachleuten bei namhaften Industriekunden sorgt dafür, das vorhandene Wissen und Können künftigen Erfordernissen anzupassen.

3 Geschäftsführungs-Generationen stehen für das unübertroffene Know-how des Unternehmens

So entstand im Laufe der Zeit eine breite Wissensbasis, auf der sich rationell solch individuelle Lösungen realisieren lassen, wie sie heute zunehmend von den Kunden erwartet werden. Parallel dazu entwickelte sich ein differenziertes Programm an Standard- und Serienprodukten, in das viele Erkenntnisse eingeflossen sind, die ursprünglich bei der Erarbeitung von Individuallösungen gewonnen wurden.

Es liegt auf der Hand, dass diese, über Jahrzehnte praktizierte Denk- und Arbeitsweise, geradezu zwangsläufig neue Ideen und damit letztendlich neue Produkte hervorbringt. Und wenn man derart über den Tellerrand hinausdenkt, betreffen diese Innovationen nicht nur unmittelbar das bisherige Kernthema, sondern wirken sich auch positiv auf Randgebiete dieser Technologie aus. Jüngste Produktbeispiele aus dem Hause Riegger sind hierfür ein schwingungsabsorbierendes Trägersystem, sowie profilierbare Schleifbeläge zur Erzielung noch höherer Genauigkeiten durch In-Prozess-Profilierung. Dies in Verbindung mit darauf abgestimmten Abrichtwerkzeugen hat bei Fachleuten und Anwendern für große Aufmerksamkeit gesorgt.

Was sich bewährt hat, muss ausgebaut und weiter entwickelt werden - davon ist die Riegger-Geschäftsführung überzeugt. Um auch in Zukunft in diesem Spezialmarkt ganz vorne mit dabei zu sein, kommen deshalb der Forschung und Entwicklung im Unternehmen besondere Bedeutung zu. Deshalb wurden diese Arbeitsbereiche technisch auf den neuesten Stand gebracht und personell erheblich erweitert. Das passt sehr genau zur Philosophie von Tradition und Evolution, nach der bei Riegger von jeher internes Wissen ausgebaut, durch externe Impulse ergänzt und mit modernster Technik direkt in Anwendernutzen umgesetzt wurde.

Perfekte Voraussetzungen für innovative Produktideen

Mit einem modernen 1.000 m² großen Neubau wurden jetzt auch räumlich und organisatorisch perfekte Voraussetzungen geschaffen, diese für das Unternehmen typische Tradition weiter auszubauen, zu perfektionieren und in die Zukunft zu tragen. Eine Tradition, die seit Jahrzehnten aus umfassendem Fachwissen, innovativem Denken und ausgefeilter Technik Produkte entstehen lässt, die den Kunden und Anwendern in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht Marktvorteile garantieren.

In diesem Sinn sind die neuen Räumlichkeiten auch ein Bekenntnis zur zukünftigen Unternehmensentwicklung: Ein solider Ausgangspunkt für weiteres, stabiles Wachstum.

Erschienen in: SCHLEIFEN + POLIEREN 6/2015 (S. 50)


Unser Buchtipp

Ekkehard Minke: Das Handbuch zur Abricht- technik.


Weiterempfehlen


Gefällt Ihnen unsere Website? Dann senden Sie doch Freunden und Bekannten einen Hinweis auf Riegger-Diamant.de!


Haben Sie Fragen


Nur Name und Telefon-
nummer angeben und wir rufen Sie umgehend zurück!

Name:
Telefonnummer:


© 2002 RIEGGER Diamantwerkzeuge GmbH - Haftungsausschluss
Daimlerstraße 7-9 - 71563 Affalterbach - Tel.: (07144) 306-0

www.clickconcepts.de
English